MTC Basel

GUA SHA (SCHABEN)

Das Schaben und Streichen von bestimmten Hautarealen regt die Durchblutung an und vermindert die Verspannung der Muskulatur.

Wo das Blut in den verspannten Muskeln besonders fest gestaut ist, sind nach der Behandlung Hämatome und Petechien zu sehen. Je nach Farbe des Hämatoms kann man erkennen, wie lange die Erkrankung schon besteht.

Zum Schaben haben sich einfache Hausmittel wie Keramiklöffel, Deckel oder auch Büffelhorn bewährt.

Indikationen:

  • Stark verspannte Muskulatur
  • Schmerzen
  • Akute Erkältungen (Erkältung aufgrund von Klimaanlagen oder Durchzug)